Von blau bis pink – Gin Cocktails in fantastischen Farben

Ihr wollt Eure Gäste mit lilafarbenen oder pinken Cocktails überraschen oder sogar mit Cocktails, die die Farbe wechseln? Wir zeigen Euch wie – ganz ohne künstliche Farbstoffe!

Butterfly Pea Tea

Die geheime Zutat, der Ihr gleich mehrere wundervolle Farben entlocken könnt, heißt Butterfly Pea Tea oder auch Schmetterlingsblütentee. Dieser wird aus den Blütenblättern der gleichnamigen Pflanze hergestellt, die in Afrika und Südostasien beheimatet ist. Die natürliche Farbe des Tees ist ein wunderschönes Kobaltblau. Er wird traditionell mit Honig und Zitrone auf Eis serviert und erinnert geschmacklich an Schwarz- oder Grüntee.

 

Wie färbt man Gin blau?

 

Um Gin mit Butterfly Pea Tea zu infusionieren, gebt Ihr lediglich 2-3 Esslöffel des Tees in eine Ginflasche. Bereits nach ein paar wenigen Minuten färbt sich der Gin blau. Sobald er die gewünschte Farbe erreicht hat (ca. 15-20 Minuten) siebt ihr den Tee wieder heraus et voila!

Cocktails mit Wow-Effekt

Verwendet man also Butterfly Pea Tea als Zutat beim Mixen, lassen sich bunte Cocktails mit Wow-Effekt kreieren. Je nach pH-Wert der weiteren Cocktail-Zutaten, mit denen der Tee in Verbindung gebracht wird, wechselt er die Farbe von Blau über Lila zu Rosa. Gibt man etwa Zitronen- oder Limettensaft hinzu, wird der Drink pink bis rosa und in Verbindung mit Tonic Water wird er lila. In Kombination mit Hibiskusblüten färbt er sich hingegen hellrot. Das kann sich sehen lassen! Wenn Ihr also Drinks für Eure Gäste mixt, macht eine Show daraus, damit sie das Farbspektakel erleben können.

Wir haben zwei Cocktail Rezepte für Euch, mit denen Ihr Euer blaues Wunder erleben werdet. Ab hinter die Bar mit Euch!

THE DUKE Gin Cocktail: Purple Negroni
Gin Rickey Twist mit Butterfly Pea Tea Infused THE DUKE Munich Dry Gin

Purple Negroni

Purple Negroni mit Butterfly Pea Tea Infused THE DUKE Gin

Zutaten

 

5 cl Butterfly Pea Tea Infused THE DUKE Rough Gin
3 cl Wermut
1 Dash Campari

 

 

Zubereitung

 

Infused Gin und Wermut in einen mit Eis gefüllten Tumbler füllen und umrühren. Mit einem Dash Campari toppen und mit einer Orangenzeste garnieren. Vorsicht: Je mehr Campari Ihr dazugebt, desto mehr wechselt die Farbe des Drinks zu Hellrot.

Pink Gin Rickey

Zutaten

 

6 cl Butterfly Pea Tea infused THE DUKE Munich Dry Gin
Saft einer halben Limette
1 cl Zuckersirup (optional)
Tonic Water
Limettenzeste

 

 

Zubereitung

 

Infused Gin und Wermut in einen mit Eis gefüllten Tumbler füllen und umrühren. Mit einem Dash Campari toppen und mit einer Orangenzeste garnieren. Vorsicht: Je mehr Campari Ihr dazugebt, desto mehr wechselt die Farbe des Drinks zu Hellrot.

Pink Gin Rickey mit THE DUKE Munich Dry Gin

Die wundervollen Fotos stammen von Bar Geheimnisse.