Gin Cocktail Klassiker

4 klassische Gin Drinks mit Rezepten zum Nachmixen

Gin ist so populär wie noch nie und entsprechend groß ist die Anzahl verschiedener Hersteller und Marken. Diese Vielfalt spiegelt sich folglich auch in der Menge an Drink-Variationen wieder, welche mit der beliebten Spirituose kreiert werden. So spannend es ist, neue Cocktailrezepte zu entdecken, so anstrengend kann es auch manchmal sein, sich bei der großen Auswahl auf Barkarten für ein Getränk zu entscheiden. Und dann kommen die Klassiker ins Spiel – Drinks, die sich schon seit einer gefühlten Ewigkeit in den Bars der Welt behaupten und der Fels in der Gin-Brandung sind. Auf sie ist Verlass, denn bei Klassikern weiß man nun mal was einen erwartet: ein zeitloser Drink, der es Dank seines guten Geschmacks geschafft hat, unsterblich zu werden.

Eines ist klar, am bekanntesten und wohl auch am meisten getrunken wird Gin heutzutage in der Kombination mit Tonic Water. Gin & Tonic ist zweifelsohne der Gin Klassiker Nummer 1 und inzwischen so bekannt, dass wir bewusst darauf verzichtet haben, ihn in diesem Blog nochmal mit aufzuführen. Alle Gin Neulinge können aber hier nachlesen, wie ein Gin Tonic gemixt wird, inklusive 5 Tipps für den perfekten Gin Tonic.

Im Folgenden haben wir vier Rezepte von weiteren Gin Klassikern zusammengestellt, die auch Deine Eltern teilweise schon aus ihrer Jugend kennen könnten.

1. Negroni

Negroni Cocktail mit THE DUKE Rough Gin Flasche und Orange

Schon vor ca. 100 Jahren wurde in Italien der Grundstein für diesen Gin Klassiker gelegt, den wir heute als Negroni kennen. Damals noch etwas anders zubereitet, hat sich im Laufe der Zeit ein Rezept etabliert, das heutzutage – in leichten Abwandlungen – in Bars auf der ganzen Welt serviert wird: Gin, Wermut und Campari in gleichem oder ähnlichem Verhältnis mit einer Orangenzeste, seltener auch Orangenscheibe im Glas. Traditionell direkt im Glas gebaut, werden die drei Zutaten heutzutage meist im Rührglas mit Eiswürfeln kalt gerührt. Dabei entsteht neben einem eiskalten Drink auch Schmelzwasser, was den hohen Alkoholgehalt des Cocktails etwas entschärft.

Negroni Cocktail mit THE DUKE Rough Gin, Wermut und Campari
Negroni
3 cl Roter Wermut
3 cl Campari
→ Details zum Drink

2. Gin Fizz

Gin Fizz Cocktail mit The Duke Wanderlust Gin Flasche und Zitrone

Fizzes gibt es wie Sours in verschiedenen Variationen und mit unterschiedlichen Spirituosen, da sie vom Grundprinzip her nämlich ein, mit Sodawasser aufgegossener, Sour sind. Entsprechend kursieren auch verschiedene Meinungen zur Rezeptur den spritzigen Cocktails, wie auch zur Namensgebung. Zum Beispiel wird der Gin Fizz auch häufig mit einem Collins gleichgesetzt, da die beiden Drinks sehr ähnlich, quasi identisch in der Zubereitung sind. Letzten Endes ist es die Menge an Sodawasser, die den feinen Unterschied macht. Woran es jedoch keinerlei Zweifel gibt, ist, dass es den Gin Fizz schon länger als Dich auf dieser Welt gibt und er folglich den Titel Gin Klassiker zu Recht für sich behaupten kann.

Gin Fizz mit The Duke Wanderlust Gin und Zitronenzeste
Gin Fizz
3 cl Frischer Zitronensaft
2 cl Zuckersirup
Sodawasser
→ Details zum Drink

3. Aviation

Aviation Cocktail mit THE DUKE Rough Gin Flasche, Kirschen und Zitrone

Als der Aviation – auf deutsch „Luftfahrt“ – entstand, waren Flugzeuge noch längst nicht so allgegenwärtig, wie heutzutage. Vermutlich wurde der heutige Klassiker deshalb Anfang des 20. Jahrhunderts nach der damals aufkommenden Luftfahrt benannt, denn auch seine Farbe erinnert an den Himmel. Dass der Drink eher in ausgewählten Cocktailbars getrunken wird, als an der Hausbar, dürfte vor allem an zwei Zutaten liegen: Maraschino, einem besonderen Kirschlikör und Crème de Violette, einem Veilchenlikör, der auch für die besondere Farbe des Gin Cocktail Klassikers verantwortlich ist. Egal ob zu Hause oder an der Bar des Vertrauens, wer schon mal einen gut gemixten Aviation getrunken hat, weiß warum der Drink seit über hundert Jahren nicht in Vergessenheit geraten ist.

Aviation - Violetter Cocktail mit THE DUKE Rough Gin und Kirsche
Aviation
1 cl Maraschino
1 cl Crème de Violette
3 cl Frischer Zitronensaft
→ Details zum Drink

4. Gimlet

Gimlet Cocktail mit The Duke Gin und Limette

Der Gimlet ist ein Gin Cocktail Klassiker, der ohne exotische Zutaten auskommt, dessen Zubereitung keine mehrjährige Barkeeper Ausbildung voraussetzt und trotzdem seit über einem Jahrhundert fest in den Barkarten verankert ist. Natürlich hat auch dieser Drink im Laufe der Zeit verschiedene Variationen erfahren, weshalb es das eine, belegte Original-Rezept so nicht gibt. Der Frische halber verwenden wir in diesem Rezept statt Lime Juice Cordial frisch gepressten Limettensaft und einfachen Zuckersirup – wer den Aufwand nicht scheut, kann aber auch mit selbstgemachtem Cordial dem Gimlet eine ganz besondere Note verleihen.

Gimlet - Cocktail mit The Duke Gin und Limette
Gimlet
2,5 cl Frischer Limettensaft
2,5 cl Zuckersirup
→ Details zum Drink

Natürlich ist die Liste der Gin Cocktail Klassiker hiermit noch lange nicht am Ende und wir möchten selbstverständlich auch keinen Drink weniger oder mehr wertschätzen. Am Ende entscheidet ja dann doch jeder selbst, welcher Cocktail die Bezeichnung Klassiker verdient. Wir wünschen jetzt erstmal viel Freude beim Nachmixen und vielleicht gibt es ja nochmal eine zweite Runde Gin Cocktail Classics mit THE DUKE!

Cheers!