Bitte wähle eine Seite für das Kontakt Slideout in den Theme Optionen > Kopfzeilen Optionen

BARTENDER’S CHRISTMAS

BARTENDER’S CHRISTMAS
25. Oktober 2017 Valerie Schmitt

Recap: Bar Convent Berlin 2017

 

THE DUKE Destillerie auf dem BCB 2017

Wir reihten uns dieses Jahr, genauer am 10. und 11. Oktober 2017, wieder zwischen großartigen Brennereien, Destillerien, Kaffeeröstereien und anderen Getränkeherstellern aus der ganzen Welt ein, um den Besuchern die Möglichkeit zu geben, unsere Destillate zu verkosten und außergewöhnliche Drinks zu genießen. Diese wurden leidenschaftlich von Dominik Hau (Isar Bar Sofitel – München), Moritz Billina (THE DUKE Destillerie, Zephyr Bar – München) und den Gastbartendern Carsten Möller (Breidenbacher Hof, Capella Bar – Düsseldorf), David Barth (Other Guys Vertrieb – München) und Marian Rudhart (Pop-up-Projekt Keys Bar – Berlin) gemixt.

                                                  

                                                  

 

Zwei Rezepte der Drinks „Blumenwiese“ und „Rauer Berg“ finden Sie hier:

Blumenwiese

4 cl THE DUKE Wanderlust

2 cl Erdnuss-Vanille-Sirup

1 Dash Rose

4 cl Weißer Pfirsichsaft

 

Rauer Berg

4 cl THE DUKE Rough Gin

2 cl Belsazar Vermouth Rosé

4 cl Birnensaft

1 cl Riesling

 

THE DUKE Wanderlust und Rough Gin

Besonders spannend war für uns dieses Jahr der Launch unserer zwei neuen Gins THE DUKE Wanderlust Gin und THE DUKE Rough Gin – zwei Destillate, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

                                          

 

Der THE DUKE Rough Gin enthält nur fünf naturbelassene Zutaten, wodurch der kräftige Wacholder die Möglichkeit bekommt, geschmacklich mit voller Wucht hervorzutreten. Als Nebendarsteller tritt ein wenig Koriander in Erscheinung und die Orangenschale, die sich bereits hervorragend als Garnitur für den DUKE & Tonic bewährt hat, liefert eine herrliche Frische. Unsere beiden bayerischen Klassiker Hopfenblüte und Malz runden den Rough Gin in gewohnt milder Art ab.

Hier erfahren Sie mehr zum THE DUKE Rough Gin.

 

 

„Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß ob sie wiederkommen.“ (Oscar Wilde)

 

Neben den wichtigen Bestandteilen Wacholder und Koriander ist der THE DUKE Wanderlust Gin mit handverlesenen naturbelassenen Gewürzen aus dem bayerischen Alpenvorland verfeinert: Die feinen Blüten Edelweiß, Kornblume, Klatschmohn, Arnikablüte und Rosenblüte verleihen dem Gin einen Hauch von Honigaroma. Himbeere sorgt für eine deutlich spürbare Fruchtnote. Eine Ausnahme hinsichtlich der regionalen Kräuter und Gewürze stellt die von weit her angereiste Kakaobohne dar, die für den vollmundigen Körper des Destillats sorgt. Hopfenblüte und Malz geben dem Gin zu guter Letzt die gewohnte bayerische Milde und runden den „THE DUKE Wanderlust Gin“ ab.

Hier erfahren Sie mehr zum THE DUKE Wanderlust Gin.

 

„Was wir suchen, wenn wir wandern, führt uns für gewöhnlich nach Hause zurück.“ (Gina Greenlee)

Die Geschichte des Bar Convent Berlin

2007 wurde der Bar Convent Berlin von den Bar- und Getränkeexperten Jens Hasenbein, Bastian Heuse und Helmut Adam ins Leben gerufen. 10 Jahre sind mittlerweile vergangen, in denen sich der BCB zu einer der führenden internationalen Messen für die Bar- und Getränkeindustrie entwickelt hat, auf der sich jedes Jahr das Who-is-Who der Branche einfindet, um Kontakte zu knüpfen, neue Produkt-Innovationen zu entdecken und sich in Seminaren weiterzubilden.

In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Aussteller von 170 auf 370 mehr als verdoppelt, wobei zum 11. Bar Convent Berlin 1.100 große und kleine internationale Marken Seite an Seite präsentiert wurden. Außerdem wurden über 12.200 anspruchsvolle Besucher an zwei Tagen gezählt. Auch dieses Jahr wurde auf dem Bar Convent Berlin ein umfangreiches Programm aus Vorträgen, Seminaren, Masterclasses und natürlich Tastings angeboten.

Der Veranstaltungsort

Veranstaltet wird der Bar Convent Berlin jedes Jahr in der Station Berlin, die 1875 als Dresdner Bahnhof eröffnet wurde. Ab 1907 diente das Gelände als Postbahnhof, von wo aus Berlin über die folgenden 90 Jahre mit Paketen und Gütern aus der ganzen Welt versorgt wurde. Zahlreiche Details, wie die großen Tore, durch die einst Dampflokomotiven fuhren oder Markierungen an den Wänden, Türen und Böden erinnern noch heute an die ereignisreiche Vergangenheit der Station Berlin.

Nun ist die Station Berlin eine Drehscheibe für großartige Ideen, Produkte und Events. Dieses Jahr wurden erstmals alle verfügbaren Flächen in den Hallen der Station Berlin und dem benachbarten „Kühlhaus“ vollständig im Zuge des Berlin Bar Convent ausgenutzt.

Hier erfahren Sie mehr über den Bar Convent Berlin.

THE DUKE sagt „Danke“!

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Besuchern und befreundeten Ausstellern bedanken, die an unserem Stand vorbeigeschaut haben. Es war uns ein Fest! Wir hatten das Vergnügen tolle Gespräche zu führen, fachkundiges Feedback zu erhalten, Popcorn mit unseren Gästen zu essen und mit tollen Drinks anzustoßen.

 

„Bis zum nächsten Jahr auf dem Bar Convent Berlin 2018!“

 

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*